Willkommen auf meinem Weltreise Blog – begleitet mich hier auf meiner Reise

profil

Nun ist es endlich soweit, ich habe meinen Job gekündigt und ziehe bald hinaus in die Welt. Es soll ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis werden. Und diese werde ich hier auf meinem Weltreise Blog mit euch teilen.

Am 01.08.2018 geht es los. Ohne Routenplanung, aber mit einer Bucket List. Ähnlich sieht es mit der Reisedauer aus - Reisen bis das Budget aufgebraucht ist oder ich einfach keine Lust mehr auf Reisen hab. Das Zweite wird wohl eher nicht passieren :).

Tag 8 bis 18: Krakau und Warschau

Tag 8 bis 12: Weiterhin in Krakau und wieder ein neues Hostel Auch die weiteren zwei Tage bei Anastasia waren einfach klasse. Am zweiten Tag hatten wir uns noch in einem Biergarten mit weiteren Kollegen von Anastasia getroffen und hatten einen lustigen Abend. Mein Plan war also noch bis zum Tag 10 in Krakau zu bleiben und dann weiter nach Warschau oder Danzig zu fahren, an diesem Freitag hatte auch ...

Tag 8: Krakau und couchsurfing

Vor vier Tagen ging meine Reise von Prag per Bus weiter nach Krakau. Diesmal war ein Flixbus der günstigste und so buchte ich mir online ein Ticket. Mit etwas Zeitpuffer machte ich mich also auf dem Weg zum Bahnhof und musste feststellen, dass ich doch etwas früher aufbrechen sollte. In der U-Bahn bin ich eine große Kontrolle gekommen die mir einiges an Zeit gekostet hat. Ab dem Zeitpunkt war klar, ...

Noch 7 Monate bis zur Weltreise

Schon immer war ich begeistert vom Reisen - vor allem abseits des Massentourismus. Die Zeit genießen und einfach mal in eine ganz fremde Kultur eintauchen. Schon immer haben mich Menschen begeistert, die schon unzählige Länder bereist haben und von ebenso vielen Abenteuern erzählen können. Bei einem kurzen Rückblick der von mir bereisten Länder ist das leider ziemlich unspektakulär: 13 Länder besucht (5.77%) Gerade einmal 13 Länder habe ich bisher besucht. ...
Sankt Petersburg

Tag 34 bis 38: Sankt Petersburg – noch in Europa aber eine andere Welt

Nachdem ich einiges über lange Wartezeiten und Probleme an der russischen Grenze gelesen und gehört habe, ging es wieder mit dem Bus weiter. Schon in den ersten Minuten im Bus merkte ich, dass jetzt einiges anders wird. Anstatt Englisch konnte hier jeder nur noch Russisch. An der Grenze angekommen ging alles sehr schnell und problemlos. Bei der Ausreise aus der EU wurden einmal alle Pässe eingesammelt und nach ca. 30 ...

Tag 19 bis 34: Unterwegs im Baltikum

Nachdem ich jetzt schon seit einiger Zeit nichts mehr geschrieben habe kommt heute eine Zusammenfassung meiner gesamten Zeit im Baltikum. Insgesamt habe ich dort 15 Tage verbracht und mehr Geld ausgegeben als gedacht. Die Annahme, dass es sich um eher günstige Länder handelt stellte sich schnell als falsch heraus. Anscheinend sind hier die Preise seit der Einführung des Euros enorm gestiegen und sind jetzt auf einem normalen europäischen Niveau. Kein ...

Tag 49 bis 63: Von Irkutsk zum Baikalsee und weiter nach Wladiwostok

In Irkutsk angekommen ging es mit einem kleinen Linienbus zu meiner Unterkunft für die nächsten Zwei Tage – dem Montana Hostel Montana Hostel. Das Hostel war super und erstmals hatte ich nach einiger Zeit wieder andere Reisende getroffen. In Russland ist das nicht so selbstverständlich wie in anderen Ländern. Doch hier war das Wetter echt mies, es war kalt und es regnete fast durchgehend. Erst am zweiten Nachmittag hatte ich ...